Frontalcrash mit Gefahrenguttransporter im Tunnel

Die beiden technischen Gruppenübungen Anfang Oktober befassten sich mit der Thematik „Menschenrettung aus PKW“ nach einem Crash mit einem Gefahrenguttransporter. Dieses Szenario spielte sich noch dazu in einem Tunnel ab. Somit waren die Einsatzleiter extrem gefordert. In wie weit ist eine sichere Menschenrettung möglich? Welches Gefahrengut hat der LKW geladen? Besteht akute Brandgefahr/Gesundheitsgefahr durch das auslaufende Gefahrengut? Könnte eine unerwartete Reaktion des Gefahrengutes auftreten? All diese Dinge müssen im Ernstfall rasch abgeklärt werden um Menschenleben zu retten!

Diese Einsatzübungen waren sehr lehrreich und die Herausforderungen konnten erfolgreich gemeistert werden! Ein großes „Danke“ gilt HBM Thomas Haunschmied samt Helfer für die Vorbereitung der Übungen!