Bestimmungen

Bestimmungen:

Es gelten die Bestimmungen für den Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber, ÖBFV Fachschriftenheft 11 – 7. neu bearbeitete Auflage – Ausgabe 2011.

Gruppenphase:

4 Gruppen zu je 6 Mannschaften

In der Gruppenphase hat jede Mannschaft 5 Läufe.

Zwei Mannschaften laufen parallel gegeneinander, wobei der Sieger 2 Punkte und der Verlierer 0 Punkte erhält. Bei Zeitgleichheit gibt es für jede Mannschaft 1 Punkt. Die ersten vier Mannschaften jeder Gruppe steigen in das Achtelfinale auf. Der Fünft- und Sechstplatzierte scheiden aus dem Wettkampf aus. Bei Punktegleichheit kommt die Gesamtzeit aus allen 5 Läufen zur Wertung. Ist eine Gruppe nach dem 3. Aufruf nicht startbereit wird diese mit 45 Laufsekunden gewertet.

Achtelfinale:

16 Mannschaften kämpfen im Parallel-KO-System um den Aufstieg ins Viertelfinale. Die Verlierer scheiden aus dem Wettkampf aus.

Viertelfinale:

8 Mannschaften kämpfen im Parallel-KO-System um den Aufstieg ins Halbfinale. Die Verlierer scheiden aus dem Wettkampf aus.

Halbfinale:

4 Mannschaften kämpfen im Parallel-KO-System um den Aufstieg ins Finale. Die Verlierer laufen im Kleinen Finale um Platz 3.

Kleines Finale:

2 Mannschaften kämpfen im Parallel-KO-System um Platz 3. Es werden 2 Läufe ausgetragen, wobei zwischen ersten und zweiten Lauf die Bahnen gewechselt werden.

Finale:

2 Mannschaften kämpfen im Parallel-KO-System um den Tagessieg bei LAKUP. Es werden 2 Finalläufe ausgetragen, wobei zwischen ersten und zweiten Lauf die Bahnen gewechselt werden.

Adjustierung:

Feuerwehrhelm, Dienstbekleidung grün, sowie festes Schuhwerk (knöchelumschlossen) mit Feuerwehrgurt. Die Taktischen Zeichen sind mitzubringen.

Auch die Saugerleinen sind von jeder Bewerbsgruppe selbst mitzunehmen!

Eine Mannschaft besteht aus GRKDT, MA, WTRF, WTRM, STRF, STRM.

Für die Gruppe ist der Gruppenkommandant verantwortlich!

Auslosung:

Die Gruppenauslosung findet um 10:30 Uhr statt. Bei der Auslosung müssen alle am Wettkampf teilnehmenden Mannschaften vollständig anwesend sein.

Beginn der Gruppenphase um 11:00 Uhr

Zeitnehmung:

Die Zeitnehmung erfolgt elektronisch und wird vom Hauptbewerter durch drücken des Tasters gestartet und vom WTRF durch drücken des Tasters nach „Angesaugt“ gestoppt. Im Aus- oder Fehlerfall wird die manuelle Zeitnehmung vom Bewerterteam verwendet. Der Angriffsbefehl erfolgt vom Tonband.

Siegerehrung:

ca. 19:00 Uhr

Preise:

Alle Mannschaften erhalten Sach- oder Pokalpreise.

Anmeldegebühr:

€ 25,– pro Mannschaft, diese ist auf unser Konto IBAN AT90 3411 0000 0190 1529 überweisen. Einzahlung erst ab 01.01.2017 möglich!