... wir helfen, wo Hilfe gebraucht wird!


Sonnwendfeuer am 21.06.2019

Bei bestem Frühsommerwetter, veranstaltete die Feuerwehr Lasberg auch heuer (21.06.2019) wieder das traditionelle Sonnwendfeuer beim „Fehringer“ (Fam. Maureder). „Gott sei Dank“ verschonten uns die umliegenden Gewitterzellen, dass laue Wetter schlug sich auch an der großartigen Besucherzahl nieder. Bestens verköstigt wurden unsere Gäste durch unser Schankpersonal sowie durch die „Gstöttner“-Bratwürstl-Küche. ...weiterlesen...




Ölspur auf der Nordkamm Landesstraße – L579

Um 20:11 Uhr wurden die Kameraden der FF Lasberg am heutigen Mittwochabend (19.06.2019) zu einer Ölspur auf der Nordkamm Landesstraße (L579) im Bereich Manzenreith/Stadtberg gerufen. Bei der Lageerkundung durch Einsatzleiter OBI Waldmann Martin stellte sich heraus, das sich die Ölspur abschnittsweise vom Ortsgebiet-ENDE „Freistadt“ bis zur Kreuzung „Güterweg Gunnersdorf“ und auch dort noch teilweise weiter erstreckte. ...weiterlesen...




Brand im Wirtschaftstrakt

„Brand im Wirtschaftstrakt bei Fam. Ringdorfer, 1 Person vermisst“, so lautete die Übungsalarmierung der heurigen Monatsübung „BRAND“ am vergangenen Dienstagabend (11.06.2019).
Kurz darauf rückte die FF Lasberg mit Einsatzleiter HBM Schwaha Wolfgang zum Brandobjekt in der Ortschaft Walchshof aus. ...weiterlesen...




Vermeintlicher LKW-Brand auf der Mühlviertler Schnellstraße – S10

Zu einem vermeintlichen LKW-Brand auf der Mühlviertler Schnellstraße (S10) – Höhe Anschlussstelle Neumarkt – wurde die FF Lasberg gemeinsam mit der FF Freistadt, FF Kefermarkt, FF Zeiss sowie der FF Neumarkt am Freitagabend (07.06.2019) um 19:57 Uhr alarmiert. Bereits bei der Anfahrt konnte die ersteintreffende Wehr aus Neumarkt Entwarnung geben. ...weiterlesen...




Gewitterfront ⛈ sorgt für Überflutung in Lasberg

Donnerstagnacht (06.06.2019) um 22:29 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Lasberg mittels Pager 📟 und Handy 📱 zu einer Überflutung in die Ortschaft Grub alarmiert.
Beim Eintreffen am Einsatzort, konnte Einsatzleiter OBI Waldmann Martin eine Überflutung in einer Garage feststellen. Das Ganze war die Folge von einem massiven Unwetter.
Laut hydrographischem Dienst des Landes Oberösterreich regnete es in der Nachbarortschaft „Walchshof“ unglaubliche 65 Liter in ca. 1,5 Stunden. ...weiterlesen...




24 STUNDEN AM TAG, 365 TAGE IM JAHR FÜR SIE IM EINSATZ