Einsätze 2019

 

Sturmtief „Eberhard“: Bäume zerstörten Hausdach sowie PKW in Siegelsdorf

Zu einem weiteren Sturmeinsatz wurde die FF Lasberg am Montagvormittag – 11.03.2019 – um 09:44 Uhr in die Ortschaft Siegelsdorf alarmiert. Zusatzinfo: „zwei Bäume auf Hausdach“

An der Einsatzstelle wurde unser Einsatzleiter OBI Waldmann Martin vom Besitzer empfangen. Nach der Lageerkundung wurde klar, dass sich dieser Einsatz etwas schwieriger darstellt, als vorher angenommen. ...weiterlesen...

Zahlreiche Sturmschäden durch starke Kaltfront

Seit 20:13 Uhr stand die Freiwillige Feuerwehr Lasberg am Sonntagabend bzw. die erste Nachthälfte (10.03.2019) im Dauereinsatz. Durch eine starke Kaltfront (Sturmtief „Eberhard“) mit massiven Sturmböen kam es zu zahlreichen Schäden im gesamten Gemeindegebiet Lasberg. Die Einsatzschwerpunkte lagen in den Ortschaften Grieb, Grensberg, Grub, Gunnersdorf, Punkenhof, Siegelsdorf sowie auf der Mühlviertler Schnellstraße (S10). ...weiterlesen...

Anhängerüberschlag bei schwerem Verkehrsunfall auf der S10 im Tunnel Manzenreith

Die FF Lasberg wurde am Freitagvormittag (08.03.2019) um 10:13 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Mühlviertler Schnellstraße (S10) im Bereich des Tunnel Manzenreith alarmiert. Ein PKW mit einem Anhänger war in Fahrtrichtung PRAG unterwegs. Aus unbekannter Ursache geriet das Fahrzeug ins Schleudern und kollidierte anschließend heftig mit der Tunnelwand. ...weiterlesen...

Bauzaun wegen Sturmböe umgestürzt

Die FF Lasberg wurde in der Nacht von Rosenmontag auf Faschingsdienstag (05.03.2019) kurz nach Mitternacht zu einem Sturmschaden im Marktbereich alarmiert. Bei der Lageerkundung durch Einsatzleiter OBI Waldmann Martin wurde klar, dass der Bauzaun im Bereich der Baustelle des neuen Gemeindeamts sowie Musikheims, vermutlich durch die starken Sturmboen, auf die Fahrbahn gestürzt war. ...weiterlesen...

Brand Gewerbe, Industrie in Grensberg

Die FF Lasberg wurde am Mittwochmorgen (20.02.2019) um 07:51 Uhr mit dem Stichwort „Brand Gewerbe, Industrie“ – Zusatzinfo „Rauch in Werkstätte“ – in die Ortschaft Grensberg alarmiert. Durch eine interne Brandmeldeanlage wurde eine Hausbewohnerin auf den vermeintlichen Brand aufmerksam und alarmierte sofort die Feuerwehr (richtige Vorgehensweise!).
Bei der Lageerkundung durch den Einsatzleiter OBI Waldmann Martin konnte kein Brand oder Rauch festgestellt werden. ...weiterlesen...