Einsätze

 

Defekt bei Feldhäcksler in Siegelsdorf

Am Sonntagvormittag – 04.10.2020 – wurde die Feuerwehr Lasberg um 09:25 Uhr zu einer Ölspur auf der Lasberger Straße (L1471) im Bereich Siegelsdorf alarmiert. Verursacht wurde diese Ölspur durch einen Defekt bei einem Feldhäcksler.
Die Freiwillige Feuerwehr Lasberg sicherte sofort die Einsatzstelle ab und band das ausgelaufene Öl. Für die Dauer des Einsatzes konnte die Einsatzstelle nur erschwert – durch wechselseitigen Verkehr – passiert werden. ...weiterlesen...

Verkehrsunfall auf der L1473 fordert die FF Lasberg und die FF Freistadt

Die FF Lasberg wurde am Samstag (26.09.2020) um 23:41 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der Punkenhofer Landesstraße (L1473) alarmiert. Nach kurzer Zeit rückte das KDOF, RLF-T 2000 sowie das KRF-L zum Einsatzort aus.
An der Einsatzstelle stellte der Einsatzleiter OBI Waldmann Martin folgende Lage fest:
Ein PKW Lenker durchbrach in einer Linkskurve eine Leitschiene und kam in einem Bachbett zum Stillstand. ...weiterlesen...

Frontalcrash auf B38 in Unterrauchenödt

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurde die FF Lasberg gemeinsam mit der FF Rauchenödt am Dienstagnachmittag (22.09.2020) um 15:03 Uhr mittels Einsatzstichwort „Verkehrsunfall eingeklemmte Person“ auf der Böhmerwaldstraße (B38) im Bereich Unterrauchenödt alarmiert.

Vorort bot sich folgende Lage: Zwei PKW waren im Bereich des „Rauchenödterberges“ frontal zusammengestoßen, durch die enorme Wucht wurde ein PKW in die angrenzende Wiese geschleudert. ...weiterlesen...

Kuh in Notlage in der Ortschaft Punkenhof

Zu einem weiteren Tierrettungseinsatz wurden die FF Lasberg am Donnerstagmorgen – 10.09.2020 – um 07:35 Uhr in die Ortschaft Punkenhof gerufen.
Vor Ort ergab sich für den Einsatzleiter – HBM Manfred Riepl – folgendes Bild:
Eine Kuh manövrierte sich im Bereich des Melkstandes in eine derartige Lage, das es kein Vor und Zurück mehr gab. ...weiterlesen...

Entlaufene Kuh in Grub

Am Dienstagvormittag (01.09.2020) folgte die nächste Alarmierung für die FF Lasberg. Die Florianis wurden zu einer „Tierrettung – entlaufene Kuh“ in die Ortschaft Grub alarmiert. Am Einsatzort stellte Einsatzleiter HBM Schwaha Wolfgang folgende Lage fest: eine ca. 600 Kilogramm schwere Kalbin büchste beim Abladen aus einem Viehanhänger aus, überrannte den Landwirt und lief davon. ...weiterlesen...