Einsätze

 

Fahrzeugbergung auf der L 1471

Die Freiwillige Feuerwehr Lasberg wurde am Montagmorgen (02.12.2019) um 07:25 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der Lasberger Landesstraße (L 1471) im Bereich der „Kefermarkter Kreuzung“ mittels Pager und Handy alarmiert.
Am Einsatzort stellte der Einsatzleiter OBI Waldmann Martin fest, dass ein PKW von der Straße abgekommen war und in einer gefährlichen Schräglage zum Stillstand kam. ...weiterlesen...

Zwei Ölspuren fast zeitgleich

Am Donnerstagvormittag (31.10.2019) um 10:30 Uhr wurden wir zur Unterstützung nach Kefermarkt alarmiert. Ein defekter LKW verursachte eine mehrere Kilometer lange Ölspur in Kefermarkt.
Die FF Lasberg sowie die FF Zeiss unterstützten die Kameraden der FF Kefermarkt beim Binden der Ölspur, sowie bei der Verkehrsregelung. Die Spur befand sich unter anderem auf einem viel befahrenen Teilstück in Kefermarkt und zog sich auch über die Bahnübergänge. Somit wurde zur Vorsicht der Einsatzleiter von der ÖBB hinzugezogen. ...weiterlesen...

Ölfilm auf der Feistritz in Lasberg

Am Dienstagabend (15.10.2019) um 17:39 Uhr wurde die Feuerwehr Lasberg zu einem Ölaustritt (Ölfilm) auf der Feistritz im Marktbereich (Dornachweg) in Lasberg alarmiert.
Nach Erkundung durch den Einsatzleiter HBI Ringdorfer Christian und durch die Polizei Freistadt, konnte rasch die Ursache festgestellt werden. ...weiterlesen...

Fahrzeugbrand S10 Tunnel Götschka

Die FF Lasberg wurde Dienstagmittag (08.10.2019) um 11:54 Uhr mittels Alarmstufe 2 zu einem Fahrzeugbrand auf der Mühlviertler Schnellstraße (S10) – Richtungsfahrbahn Prag – im Tunnel Götschka alarmiert.
Sieben Feuerwehren standen zur Mittagszeit im Götschkatunnel auf der Mühlviertler Schnellstraße im Löscheinsatz: Ein Pkw hatte während der Fahrt in nördliche Richtung Feuer gefangen. ...weiterlesen...

Wohnhausbrand im Bereich Manzenreith

Zu einem „Brand Wohnhaus“ wurde die Feuerwehr Lasberg am Sonntagvormittag (06.10.2019) um 10:43 Uhr in die Ortschaft Manzenreith alarmiert. Aufgrund der zahlreichen Notrufe, wurde kurze Zeit später die Feuerwehr Freistadt seitens der Landeswarnzentrale zur Unterstützung nachalarmiert.
Am Einsatzort konnte von unserem Einsatzleiter OBI Waldmann Martin „Gott sei Dank“ rasch „Brand aus“ gegeben werden. ...weiterlesen...